SPD München-Hadern

SPD Hadern wählt neue Vorsitzende

Presse

Verena Waßink ist zur neuen Vorsitzenden der Haderner SPD gewählt worden. Die 30-Jährige löst somit nach über 4 Jahren den bisherigen Vorsitzenden Thomas Kolaska ab, der nicht wieder für dieses Amt kandidierte. Für sein Engagement dankte ihm neben der neuen Vorsitzenden auch Alt-Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel, der ebenfalls dem Ortsverein Hadern als Mitglied angehört. 

Thomas Kolaska wird aber weiterhin als Beisitzer dem Vorstand der Haderner SPD angehören.

Für ihre zukünftige Arbeit als neue Vorsitzende sieht Verena Waßink vielerlei Handlungsbedarf. „Die Wahlergebnisse der Kommunalwahl im März sind für uns alle ein Weckruf gewesen“ so Waßink. Deshalb heiße es auch anzupacken und den Kurs der Partei sowohl intern als auch vor Ort neu zu justieren. Um die zukünftigen Aufgaben zu erfüllen, strahlt sie dennoch Zuversicht aus: „Ich bin froh, bei dieser Aufgabe auf ein motiviertes und erfahrenes Team setzen zu können.“

Neben der neuen Vorsitzenden wurde auch der restliche Vorstand neu gewählt. Als Stellvertreter wählten die anwesenden Mitglieder die 31-Jährige Isabella Fiorentino sowie den 33-Jährigen Dennis Cakirbey. Weiterhin wurden im Vorstand Franz Bock als Kassier und Irmgard Hofmann als Schriftführerin bestätigt, ebenso wie die bisherigen Beisitzer Gerhard Fries, Ulrich Schlösser und Annemarie von Heckel. Neu gewählt wurden Gökhan Aydogan, Edith Milleder, Didona Weippert und Johannes Waller, die erstmals dem Vorstand angehören.